Der „Rallye-Irrgaten“ von Sulingen

Ruben und Petra Zeltner mit Herzklopfen vor dem IVG-Gelände

media 150430102623Der 4. Lauf der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) findet bei der 28. ADAC Mobil Pegasus Rallye Sulinger Land (1. - 2. Mai 2015), südlich von Bremen, statt. Ruben und Petra Zeltner (Lichtenstein, Sachsen) werden gewohnt mit ihrem Porsche 911 GT3 die Wertungsprüfungen unter die Räder nehmen, die u.a. auf dem so genannten IVG-Gelände sind. In diesem ehemaligen Militärdepot sind drei Wertungsprüfungen (WP) mit gut 60 der insgesamt 130,8 Bestzeitkilometer zu absolvieren. Die verschlungenen, teilweise extrem engen Asphaltpisten nötigen selbst den besten Piloten im Feld gehörigen Respekt ab. Ruben Zeltner spricht gerne von einem "Rallye-Irrgarten", da sich dort vieles sehr ähnlich sieht. Weitere Infos zu der Veranstaltung und dem Titelverteidiger der DRM in folgendem Interview:

Wie beurteilst du deine Siegchancen in Sulingen?

Wir gehen als Favoriten an den Start, da Fabian Kreim und Mark Wallenwein diesen Lauf auslassen. Dennoch haben wir mit Hermann Gassner sr., Jan Becker, Peter Corazza und Frank Färber einige harte Allrad-Konkurrenten mit dabei.

Könnte es einen ähnlichen Fight geben wie im letzten Jahr?

Definitiv wird es eng, da dieses Jahr die Strecken den Allradler wieder mehr entgegen kommen.

Wie liegt dem Porsche das IVG-Gelände, auf dem in diesem Jahr gleich 3 Prüfungen gefahren werden?

Es kommt darauf an wie rutschig es ist. Das IVG Gelände wird nur einmal im Jahr zur Rallye befahren. Damit ist unheimlich viel Schmutz und Moos auf der Strecke. Wenn es feucht ist, haben wir dort Schwierigkeiten die Kraft unseres Porsche auf den Boden zu bringen.

Magst du die Streckencharakteristik?

Ich mag die Rallye wegen der unterschiedlichen Strecken. Vor allem ist das IVG Gelände ein Highlight des Jahres. Ich bezeichne es als "Rallye-Irrgarten", denn du weißt nie, wo du bist. Die Wertungsprüfungen sind extrem verwinkelt und unübersichtlich.

Was hast du seit Saisonbeginn am Auto modifiziert?

Bei unserem „Zebra“ ist alles gleich wie immer. Nach der extrem harten Hessen Rallye haben meine Mechaniker wieder einige schlaflose Nächte gehabt, um das Auto wieder auf Vordermann zu bringen.

Welche Rolle spielen Reifen und Wetter in Sulingen?

Diesmal spielen die Reifen eine ganz entscheidende Rolle. Der Grund dafür ist, dass wir 4 Prüfungen am Stück fahren müssen. Wenn wir uns da einmal vergreifen, verlieren wir extrem viel Zeit.

Auf was freust du dich am meisten?

So paradox es klingt, aber wir freuen uns auf das IVG Gelände, eine der schwersten Prüfung des Jahres. Dort muss alles passen: Reifen, Aufschrieb und die Zusammenarbeit mit meiner Frau Petra als Copilotin. Wir haben beide schon ein bisschen Herzklopfen, wenn wir daran denken.

Fotos:
Sascha Dörrenbächer
 Pressekontakt:
Media-Activa
Markus Schramm
Würzbacherweg 37
66459 Kirkel
Mobil: 0177 / 33 141 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner:
Claudia Peter
Telefon: 06873 / 6235
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainingsinfo

PZmotorsport

Kontakt

Telefon: +49 375 7788112
Mobil: +49 172 3093113
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Diese Seite ist in HTML5 und CSS3 programmiert.
Copyright © 2016 PZmotorsport