Ruben Zeltner muss Rallye Niedersachsen vorzeitig beenden

Technischer Defekt beendet das spannende Duell mit Fabian Kreim

media 150705142515Ruben und Petra Zeltner (beide Liechtenstein) sind nach einem spannenden Duell mit Fabian Kreim zu Beginn der ADAC Rallye Niedersachsen mit einem elektrischen Defekt der Benzinpumpe ausgeschieden. Nach 4 gefahrenen Wertungsprüfungen (WP) hatten sowohl Zeltner als auch Kreim je 2 WP gewonnen. Doch dieser spannende Fight wurde auf der 5. WP durch den Defekt leider gestoppt.
So konnten sich Fabian Kreim / Frank Christian nach 118,53 WP-Kilometern den 2. Sieg in Folge auf ihrem neuen Skoda Fabia R5 sichern. Markenkollege Mark Wallenwein mit Beifahrer Stefan Kopczyk und Hermann Gaßner / Karin Thannhäuser auf Mitsubishi Evo 8 komplettierten das Podest. Im folgenden Interview äußert sich der Lichtensteiner zur Veranstaltung in Niedersachsen und die nächsten Einsätze mit dem "Zebra".

Ruben, was war dein 1. Gedanke als Du die Rallye nach der 5. WP mit technischem Defekt vorzeitig beenden musstest?

Ich bin schon lange im Rallyesport unterwegs und mir ist bewusst, dass ein technischer Defekt jederzeit auftreten kann. Aber es passierte zu einem ungünstigen Zeitpunkt: In Führung liegend zum Start in die 2. Saisonhälfte der Deutschen Rallye Meisterschaft. Aber noch machen wir uns keine Gedanken, denn laut Reglement sind im Laufe der Saison ja 2 Streichresultate möglich.

Es war ein gutes Duell mit Fabian Kreim, das sicherlich noch sehr spannend geworden wäre. Warst du bis dahin mit dem Verlauf der Veranstaltung zufrieden?

Ja, wir waren sehr zufrieden und hatten definitiv Chancen, um den Sieg mitzufahren. Auch auf den Wertungsprüfungen, die nicht so gut für den Porsche geeignet waren, konnten wir mithalten. Es ist schade, dass wir nicht bis zum Ende der Rallye mitfahren konnten.

Wie sieht dein Blick in die Zukunft aus und wie siehst Du die Chancen bei den nächsten Rallyes?

Ich bin sehr zuversichtlich. Am Montag werden wir das Zebra durchchecken und den technischen Defekt der Benzinpumpe beheben. Unser nächster Einsatz ist bereits am kommenden Wochenende in Österreich. Dort werden wir unseren Porsche im Rahmen der Show - Veranstaltung „Rallye – Legenden“ in Saalfelden an den Start bringen. Wir freuen uns sehr darauf, unser Zebra einem anderen Publikum präsentieren zu können.

Dem Restprogramm der Deutschen Rallye Meisterschaft sehen wir positiv entgegen: Bei trockenen Wetterbedingungen haben wir bei allen noch ausstehenden Rallyes gute Chancen vorne dabei zu sein.

Fotos:
Sascha Dörrenbächer
 Pressekontakt:
Media-Activa
Markus Schramm
Würzbacherweg 37
66459 Kirkel
Mobil: 0177 / 33 141 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner:
Claudia Peter
Telefon: 06873 / 6235
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainingsinfo

PZmotorsport

Kontakt

Telefon: +49 375 7788112
Mobil: +49 172 3093113
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Diese Seite ist in HTML5 und CSS3 programmiert.
Copyright © 2016 PZmotorsport